Installation

Die neue Programmversion 10 finden Sie hier:

   >> Synago Version 10

Die Installation ist einfach – aber achten Sie auf diese Stolpersteine:

Wenn Sie die Warnung erhalten, klicken Sie auf „Weitere Informationen“

Jetzt auf „Trotzdem ausführen“:

Installieren Sie in das richtige Verzeichnis

Sehen Sie auf ihrem PC nach, wie das Synago-Verzeichnis bisher lautet. Es findet sich in der Regel auf dem Laufwerk „c:\“ und lautet meist „c:\synago“.

Im Grunde ist es egal, wie diese Verzeichnis lautet – aber es muss eben das bisher verwendet Verzeichnis sein! Achten Sie daher bei der Installation auf den richtigen Ziel-Ordner. 

Eine Installation in das „\Programme“ – Verzeichnis funktioniert nicht, da die Datenbanken von Synago in diesem Verzeichnis nicht benutzt werden können. Dies ist eine Windows-Vorgabe.

Wenn Sie bisher mit Synago gearbeitet haben und unsicher sind, wo Synago bisher installiert war, dann sehen Sie einfach mal nach: Klicken Sie auf den Synago-Button auf ihrem Desktop mit der RECHTEN Maustaste > Es öffnet sich ein Kontextmenü > hier ganz unten auf > Einstellungen  Jetzt sehen Sie das „Ziel“ dieses Buttons – das ist auch der Programmpfad – in diesem Beispiel wurde Synago installiert in > „c:\synaog7“

Im Grunde ist es egal, wie diese Verzeichnis lautet – aber es muss eben das bisher verwendet Verzeichnis sein! Achten Sie daher bei der Installation auf den richtigen Ziel-Ordner.